Hausordnung

Herzlich willkommen in der Ravensburger Kinderwelt Kornwestheim!

Liebe Besucher,
wir, die Ravensburger Kinderwelt Kornwestheim, Eigenbetrieb der Stadt Kornwestheim, (im Folgenden „wir“, „Ravensburger Kinderwelt Kornwestheim“ oder kurz „Kinderwelt“ genannt) und unsere Mitarbeiter heißen Sie herzlich willkommen in der Ravensburger Kinderwelt Kornwestheim! Wir hoffen, Sie erleben bei uns einen schönen Tag voller Spaß, Spiel und Action. Bevor Sie die Kinderwelt betreten, möchten wir Sie darum bitten, Verantwortungsbewusstsein gegenüber sich und anderen Gästen zu zeigen. Wenn Sie dies nicht bereits vor dem Kauf der Eintrittskarte getan haben, lesen Sie sich bitte die nachfolgende Hausordnung, die Geschäftsgrundlage für den Erwerb der Eintrittskarten und die Nutzung der Kinderwelt und ihrer Einheiten ist, aufmerksam durch. Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte und dem Betreten der Kinderwelt erkennen Sie diese Hausordnung in der jeweils aktuellen Fassung als verbindlich an. Außerhalb der Räumlichkeiten der Ravensburger Kinderwelt Kornwestheim gilt die Hausordnung des Gebäudekomplexes „Wette-Center“.

Hausordnung

1. Eintrittskarte und Hausrecht

1.1. Der Zutritt in die Kinderwelt ist nur mit gültiger Eintrittskarte über den Haupteingang gestattet. Die Eintrittskarte ist während des Aufenthalts aufzubewahren und auf Verlangen vorzuzeigen. Mit Verlassen der Räumlichkeiten verliert die Eintrittskarte ihre Gültigkeit. Das kurzzeitige Verlassen der Kinderwelt ist über einen Stempel möglich. Diesen erhalten Sie an der Information am Haupteingang.

1.2. Dauerkarten sind nicht übertragbar. Umtausch sowie Ersatz verloren gegangener Eintrittskarten sind ausgeschlossen.

1.3. Kinder bis zum vierzehnten Lebensjahr haben nur in Begleitung einer volljährigen Aufsichtsperson Zutritt. Für Kinder von acht bis 14 Jahren kann eine Haftungsfreistellungserklärung abgegeben werden. Damit dürfen diese Kinder alleine die Kinderwelt besuchen. Das Formular finden Sie auf www.ravensburger-kinderwelt.de unter dem Menüpunkt „Service“. Die Aufsichtspflicht liegt immer bei den Eltern bzw. den volljährigen Aufsichtspersonen. Diese übernehmen die Haftung für etwaige durch das/die Kind(er) verursachten Beschädigungen.

1.4. Der gewerbliche Weiterverkauf von Eintrittskarten, Gutscheinen oder Freikarten der Kinderwelt ist untersagt. Melden Sie sich an der Information am Haupteingang, falls Sie ein Ticket zurückgeben möchten.

1.5. Im Interesse der Sicherheit aller Besucher kann einem Besucher aus wichtigem Grund der Zugang zur Kinderwelt verwehrt oder er kann vorübergehend oder abschließend aus den Räumlichkeiten verwiesen werden. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere vor, wenn die Räumlichkeiten ohne gültige Eintrittskarte betreten wird, bei nachhaltiger Störung der Ordnung in den Räumlichkeiten, bei wesentlichen Zuwiderhandlungen und grobem Verstoß gegen diese Hausordnung sowie bei Verstoß gegen Anweisungen des Personals.

2. Allgemeine Regeln

2.1. Das Räumlichkeiten dürfen nur auf den ausgewiesenen Wegen begangen werden. Absperrungen und Barrieren dürfen nicht überschritten werden.

2.2. Die Kinderwelt ist eine rauchfreie Einrichtung. Das Rauchen ist innerhalb der Räumlichkeiten nicht gestattet.

2.3. Hunde und andere Tiere dürfen nicht mitgebracht werden.

2.4. Das Abspielen von Musik sowie das Entfachen von Feuer sind untersagt.

2.5. Aus Sicherheits- und Hygienegründen müssen an den Attraktionen die Beschilderungen beachtet werden. Sofern die Beschilderung dies vorschreibt, dürfen keine Schuhe getragen werden.

2.6. Den Anweisungen der Mitarbeiter der Kinderwelt ist stets Folge zu leisten.

2.7. Das Mitbringen und Benutzen von Fahrrädern, Laufrädern, Tretrollern, Rollschuhen, Inline-Skates, Skateboards und Dreiräder ohne Lenkstange o.ä. ist nicht erlaubt.

2.8. Der Verzehr von Essen und Getränken ist nur im Gastronomiebereich und den dafür vorgesehenen Kindergeburtstagsräumen zugelassen. Das Mitbringen von Speisen und Getränken ist erlaubt.

2.9. Fundsachen geben Sie bitte an der Information am Haupteingang ab.

2.10. Die bereitgestellten Abfallbehälter sind zu benutzen. Für schuldhaft verursachte Beschädigungen und Verunreinigungen haften die Verursacher entsprechend der gesetzlichen Vorschriften.

2.11. Handlungen und/oder Aussagen, die das Herabwürdigen Dritter in Kauf nehmen, insbesondere wegen Geschlecht, Rasse, Hautfarbe, Sprache, Religion, politischer oder sonstiger Anschauung, nationaler oder sozialer Herkunft, sind nicht erlaubt.

2.12. Das Mitführen von Waffen, gefährlichen Gegenständen und/oder Alkohol sowie der Konsum von und der Handel mit illegalen Drogen ist untersagt.

2.13. Im Brandfall ist die Nutzung des Aufzuges untersagt.

3. Benutzung der Attraktionen

3.1. Aus Sicherheitsgründen und auf Grund der Anforderungen des TÜV Süd gibt es für mehrere Attraktionen Alters- und Größenbeschränkungen. Die Angaben dazu finden Sie auf den Hinweisschildern vor jeder Attraktion.

3.2. Betrunkene und berauschte Personen, sowie Personen, die sich nicht sicher festhalten können, sind aus Sicherheitsgründen von der Benutzung der Attraktionen ausgeschlossen.

3.3. Vor jeder Attraktion finden Sie außerdem ein Eingangsschild mit weiteren Sicherheitsbestimmungen, die für die jeweilige Attraktion zu beachten sind. Diese Sicherheitsbestimmungen sowie die Anweisungen der Mitarbeiter der Kinderwelt sind stets zu befolgen. Werden diese Sicherheitsbestimmungen und/oder Anweisungen der Mitarbeiter nicht befolgt, können wir Ihnen den Zutritt zu der Attraktion nicht gestatten.

3.4. Lose Gegenstände, Taschen und Rucksäcke dürfen in den Attraktionen nicht mitgenommen werden. Lose Wertgegenstände müssen sicher verstaut werden. Die Kinderwelt übernimmt für abgelegte Gegenstände keine Haftung.

3.5. Wenn höhere Gewalt oder sonstige Umstände vorliegen, deren Beseitigung unmöglich ist, entfällt die Leistungspflicht. In diesem Fall stehen dem Kunden die gesetzlichen Ansprüche in Folge der Unmöglichkeit zu. Dies gilt auch, wenn einzelne Attraktionen auf Grund von Wartungs- oder Reparaturarbeiten vorübergehend nicht genutzt werden können.

4. Schadensmeldungen und Haftungsbeschränkung

4.1. Sollten Sie in der Kinderwelt ohne eigenes Verschulden zu Schaden kommen, melden Sie diesen Schaden möglichst vor Verlassen der Räumlichkeiten bei der Information. Bitte melden Sie sich auch bei der Information, wenn Sie Anlass zu der Annahme haben, dass Ihnen auf Grund eines solchen Vorfalls
später möglicherweise ein Schaden entstehen könnte.

4.2. Auf Schadensersatz haftet die Ravensburger Kinderwelt Kornwestheim, ihre gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen – gleich aus welchem Rechtsgrund – bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Bestimmungen. Darüber hinaus haften Ravensburger Kinderwelt Kornwestheim, ihre gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen auch bei einfacher Fahrlässigkeit für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und für Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht. Die Haftung für einfache Fahrlässigkeit ist bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren und typischerweise eintretenden Schaden begrenzt.

5. Werbung, Anbieten von Waren und Dienstleistungen, Veranstaltungen

Werbung, Handel, das Anbieten von Waren und Dienstleistungen sowie die Durchführung von Veranstaltungen, bspw. politischer Art, Meinungsumfragen, Kundgebungen von Interessenverbänden, Vereinen oder sonstigen Organisationen sind in den gesamten Räumlichkeiten der Kinderwelt nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung der Betriebsleitung der Ravensburger Kinderwelt
Kornwestheim gestattet.

6. Film- und Fotoaufnahmen
6.1. Film- und Fotoaufnahmen im Auftrag der Kinderwelt zu Werbezwecken werden durch Mitarbeiter an den entsprechenden Attraktionen oder in den Räumlichkeiten bekannt gegeben. Bitte teilen Sie dem Filmteam/ Fotografen/Mitarbeitern mit, wenn Sie nicht auf den Aufnahmen abgebildet werden möchten und verlassen Sie den Bereich. Ansonsten geht die Kinderwelt davon aus, dass die öffentliche Verwertung der Aufnahmen honorarfrei gestattet ist.

6.2. Eigene Foto- und Filmaufnahmen für ausschließlich private Zwecke sind erlaubt.

6.3. Foto- und Filmaufnahmen zur kommerziellen Nutzung sind nur mit schriftlicher Genehmigung der Betriebsleitung der Ravensburger Kinderwelt Kornwestheim erlaubt.

7. Sicherheitskontrollen

7.1. In den Räumlichkeiten der Kinderwelt sind die Mitarbeiter berechtigt, Sicherheitskontrollen durchzuführen und die Besucher auf das Mitführen von Waffen, gefährlichen Gegenständen, Alkohol und Drogen zu durchsuchen. Besucher im Geltungsbereich dieser Hausordnung willigen ein, dass Mitarbeiter der Kinderwelt Bekleidungsstücke und Taschen/Rucksäcke nach solchen Gegenständen durchsuchen dürfen.

7.2. Die Kinderwelt kann Besuchern, die ein Sicherheitsrisiko darstellen, den Zutritt in die Räumlichkeiten zu untersagen oder aus diesen zu verweisen. Dies gilt auch für Besucher, die die Durchsuchung ihrer Bekleidung und Taschen/Rucksäcke ablehnen.

7.3. Die Mitarbeiter der Kinderwelt sind berechtigt, Waffen, gefährliche Gegenständen, Alkohol, Drogen, etc. zu
beschlagnahmen.

Stand: Februar 2019

Ravensburger Kinderwelt Kornwestheim
Wette-Center
Bahnhofstraße 2
70806 Kornwestheim
Telefon: + 49 (0) 7154 1785870
Telefax: 07154 /17 858 65
E-Mail: info@ravensburger-kinderwelt.de
www.ravensburger-kinderwelt.de

Die Ravensburger Kinderwelt Kornwestheim ist ein
Eigenbetrieb der Stadt Kornwestheim
Jakob-Sigle-Platz 1
70806 Kornwestheim

Betriebsleiter: Daniela Oesterreicher
Telefon: +49 (0) 7154 2028001
Telefax: 07154 / 202-8710
E-Mail: office@kornwestheim.de
www.kornwestheim.de
USt-ID: DE 146 128 198